Die besten Reisegadgets zum Diebstahlschutz auf Reisen auf einen Blick

In diesem Artikel findest du die besten Reisegadgets für deine Sicherheit vor Diebstahl bei deiner Welt- oder Urlaubsreise. Diese Reiseutensilien sind ein Muss für jeden Reisenden egal ob Kurz- oder Langzeitreise.

  • Pacsafe – der optimale Schutz vor Diebstählen in Hostel- bzw. Hotelräumen
  • Dry-Bag – Lass‘ nie wieder deine Wertsachen am Strand liegen, wenn du ins Wasser gehst
  • TSA-Kofferschloß – Verschließe dein Gepäck sicher
  • Geldgürtel mit RFID Blocker – der beste Schutz vor Taschendiebstahl
  • Kreditkartenhüllen mit RFID Blocker – der bestmögliche Schutz vor Kreditkartenbetrug

 

Der Pacsafe – optimaler Diebstahlschutz auf deinen Reisen

Der Pacsafe ist ein tragbarer Safe, der deine Wertgegenstände optimal vor Diebstahl schützt. Der Vorteil ist, dass der Beutel an jeder Stelle mit Edelstahldraht durchzogen ist, sodass ein einfaches Aufschneiden ohne besonderes Werkzeug nahezu unmöglich ist.

Der Pacsafe schützt eure Wertsachen in eurer Unterkunft. Praktisch ist dabei das Edelstahl-Kabel mit dem ihr den Pacsafe an fixe Gegenstände im Zimmer, wie z.B. ein Bett oder die Heizung anschließen könnt.

Den Pacsafe könnt ihr in den Größen 5-Liter und 12 Liter erwerben. Wir empfehlen einen Pacsafe mit einer Größe von 12 Litern, da ihr in diesen auch Laptops bis max. 15-Zoll einschließen könnt. Ein TSA-Schloss ist im Lieferumfang mit inbegriffen.

Und hier noch ein kleiner Tipp: Wenn ihr den Pacsafe in euren Koffer oder Reisetasche einschließt, könnt ihr das Edelstahl-Kabel des Pacsafe dennoch an fixe Gegenstände anschließen, indem ihr das Edelstahl-Kabel durch die Öffnung zwischen den verschlossenen Reisverschlüssen eures Koffers/Reisetasche zieht. Somit schützt ihr gleich den gesamten Koffer/Reisetasche vor Diebstahl. Dies ist praktisch, wenn ihr z.B. vor dem Check-in bzw. nach dem Check-out euer Gepäck im Hotel unbeaufsichtigt in einem Gepäckraum lasst.

 

Dry- Bag – perfekter Begleiter für einen Tag voller Abenteuer

In diesen wasserdichten Beutel steckt mehr als nur ein perfekter Strandbegleiter. Er hält eure Sachen auch trocken bei Rafting-Touren, Wasserfall-Touren, Schnorcheln und Kanu-Fahrten. Auch bei plötzlich einsetzenden starken Regen- oder Monsunschauer sind eure elektronischen Sachen wie Handy oder Kamera optimal geschützt. Rund um kann man sagen, dass der Dry-Bag für jedes Abenteuer auf und im Wasser geeignet ist. Ihr müsst somit auch nicht mehr eure Wertsachen am Strand liegen lassen, wenn ihr baden geht. Dadurch ist der Dry-Bag ein optimaler Diebstahlschutz für den Strand.

Der Drybag ist strapazierfähig und robust, dennoch leicht und angenehm zu tragen. Der Drybag ist meist in verschiedenen Größen zu erhalten (5 Liter, 10 Liter, 20 Liter). Die optimale Größe ist der 10-Liter Drybag, der nicht zu groß ist und dennoch die gesamte Tagesausrüstung darin verstaut werden kann.

Der Dry-Bag wird wasserdicht verschlossen indem ihr die Öffnung der Beutels 4 mal nach unten rollt und die Schnalle verschließt. Vor dem Verschließen solltet ihr darauf achten, dass ihr möglichst viel Luft aus dem Beutel entfernt. Die restliche Luft lässt den Beutel zusätzlich schwimmen, sodass ihr keine Angst haben müsst, dass eure Sachen im Wasser untergehen.

Hier noch ein kleiner Tipp: Eure Handys und Kameras würde ich in dem Drybag nochmals in eine Plastiktüte packen, da es sein kann, dass minimale Mengen Wasser eintreten.

 

TSA – Kofferschoss – Verschließe dein Gepäck

Wozu benötige ich ein TSA-Kofferschloss? Dieses Kofferschloss wurde von der TSA (Transportation Security Administration) im Zuge der erhöhten Sicherheitsvorkehrungen an Flughäfen nach dem Terroranschlag 9/11 entwickelt. Falls die Sicherheitsbehörden am Flughafen aufgrund eines Verdachtes euer Gepäck öffnen wollen, können sie den TSA Generalschlüssel verwenden und müssen euer Gepäck nicht aufbrechen. Die Sicherheitsbehörden können somit ohne eine Zahlenkombination bzw. Schlüssel den Koffer öffnen und wieder verschließen. Euer Vorteil dabei ist, dass die Kontrolleure eure Schlösser oder Reißverschlüsse nicht zerstören, wenn sie euer Gepäck näher prüfen wollen.

Wir können euch diese Kofferschlösser mit Zahlenkombination nur empfehlen. Ihr könnt selbst eine Zahlenkombination festlegen. Dank drei einstellbarer Zahlen sind genau 1.000 Zahlenkombinationen möglich. Der flexible Edelstahlverschluss kann euch sogar vor Diebstählen eures gesamten Gepäcks sichern, da ihr euer Gepäck auch an fixe Gegenstände (beispielsweise Heizungsrohre, Regal etc.) anschließen könnt.

Hier noch ein kleiner Tipp: Abraten würden wir hingegen von Schlössern, die mit Schlüssel geöffnet werden müssen, denn auf Reisen verlegt man diese sehr schnell einmal.

 

Geldgürtel mit RFID Blocker – der optimle Schutz vor Taschendiebstählen

Der Geldgürtel ist ein wichtiges Reisegadget um sich vor Diebstählen zu schützen. Besonders in Städten sind Taschendiebstähle an der Tagesordnung.  Mit diesem Geldgürtel kannst du größere Geldmengen und Reisekreditkarte unauffällig unter deiner Kleidung tragen. Der Geldgürtel sitzt perfekt, sodass man ihn auch den ganzen Tag tragen kann. Die Rückseite ist atmungsaktiv, was das Schwitzen unter dem Geldgürtel stark vermindert. Besonders gut an dem wasserabweisenden Geldgürtel fanden wir den integrierten Karabinier für z.B. Hotel- oder Mopedschlüssel sowie das Geheimfach an der Rückseite. Zusätzlich schützt der RFID-Blocker dich vor dem Auslesen deiner Kreditkarten-Daten.  Ein rundum gelungenes Reisegadget, was wir als unverzichtbar auf unserer Weltreise empfanden. Auch interessant sind direkte Geldbörsen mit RDIF-Schutz.

 

Kreditkartenhüllen mit RFID Blocker

Wozu benötigt ihr diese Hüllen? Heutzutage sind fast alle Kreditkarten und Ausweise bestückt mit Funk-Chips. Diese Funk-Chips ermöglichen dir beispielsweise das „Tap and Pay“ Verfahren, bei dem du beim Bezahlen deine Kreditkarte nur noch auflegen musst. Was dir dein Leben erleichtern sollte ist ein Paradies für Diebe. Dank der Funk-Chips können deine Kreditkarten-Daten einfach im vorbeigehen ausgelesen werden. Dies soll gar nicht so schwierig sein. Zum ausspähen deiner Daten benötigt der Dieb nämlich nur ein Smartphone und eine kostenfreie NFC-App zum Scannen. Danach können die Diebe im Internet mit deiner Kreditkarte einkaufen. Besonders auf einer Weltreise ist das sehr schlecht. Das Geld wirst du zwar von deiner Bank wieder zurück bekommen, jedoch musst du deine Kreditkarte sperren. Auf Reisen ist es dann schwierig wieder an die Ersatzkarte zu kommen.

Schütze dich also lieber vorher vor dem Datenklau mit den zertifizierten und TÜV geprüften RFID Blocking NFC Schutzhüllen. Die Karten werden durch die Schutzhüllen vollständig abgeschirmt, was es unmöglich macht deine Kreditkarten-Daten auszulesen. Im Lieferumfang sind 10 Kartenhüllen und 2 Reisepasshüllen enthalten.

Hier noch ein kleiner Tipp: Auch dein Reisepass und dein Ausweis besitzt ein Funk-Chip. Dieser enthält deine privaten Daten. Deshalb schütze auch diese Daten.

Author

Comments are closed.