Im Herzen von China befindet sich eine Stadt, die für eine ganz besondere Sehenswürdigkeit berühmt ist, die größte Panda-Aufzuchtstation der Welt. Viele Reisende nutzen diese moderne Stadt im Herzen Chinas nur zum Besuch der Pandas und als Ausgangspunkt für einen Tagesausflug  zum Buddha von Leshan oder zum benachbarten Orientla Buddhist Theme Park. Zu beiden Ausflügen haben wir gesonderte Reiseberichte verfasst. Hier ist der Link zu unserem Reisebericht über die weltgrößte Pandaaufzuchtstation und hier der Link zum Reisebericht über den Großen Buddha von Leshan und den Oriental Buddhist Park. Aber auch Chengdu als Stadt, hat einiges zu bieten. Wir wollen dir die schöne Innenstadtmit seinen besten Sehenswürdigkeiten im folgenden kurz vorstellen.



Die Sehenswürdigkeiten von Chengdu

Das Stadtbild von Chengdu

Chengdu, die Hauptstadt der chinesischen Provinz Sichuan, hat uns sehr überrascht. Mit 5 Millionen Einwohnern im engen Stadtbezirk, ist Chengdu eine mittelgroße Stadt in China und trotzdem eine der modernsten. Neben Shanghai hat uns Chengdu als chinesische Stadt am besten gefallen. Das liegt nicht zuletzt an der vielfältigen Innenstadt, in deren Zentrum eine belebte Ladenstraße ist. Die folgenden Bilder geben euch schonmal einen kleinen Einblick in das Stadtbild. Schaut mal beim ersten Bild genau hin. Hier klettert gerade ein Pandabär das Haus heroch.

Anders als in den meisten chinesischen Städten, wurde die Einkaufsmeile mit den Shoppingsmalls fantasievoll durch Tempelanlagen aufgehübscht. Besonders in der Nähe der U-Bahn Haltestelle Chunxi Road verleitet die den Besucher zum längeren Aufenthalt und Shoppen. Alle großen Sport- und Modeketten haben sich hier angesammelt sowie ein paar neue Läden, die wir aus Deutschland noch nicht kannten.

Der Peoples Park

Mitten im Zentrum der Stadt befindet sich der Peoples Park. Ein Aufenthaltsplatz für die Bevölkerung sich täglichen privaten Sport- oder Tanzveranstaltungen zu widmen. Ein kleiner See und mehrere Tee Häuser vollenden diese kleine Oase in der Metropole Chengdu. Auch für uns war der Park ein kleiner Ort zum Abschalten und um ein paar Minuten Ruhe zu genießen und durch den Peoples Park zu schlendern. Hier ein paar Eindrücke von uns.

Der Tianfu Platz

Mittlerweile glauben wir, dass es in jeder chinesischen Stadt einen Platz gibt, der den Tiananmen Platz aus Peking ähnelt. Auch in Chengdu findet ihr einen ähnlichen Square wieder. Der platz ist jedoch im Gegensatz zu dem inPeking mit mehr Grünflächen gestaltet, was diesen etwas freundlicher erscheinen lässt. Kennzeichnend für diesen Platz ist die Riesige Mao Statur, die einen uns das strenge Regime und den ungnädigen Kommunismus Chinas erinnert. In unmittelbarer Nähe des Tianfu Platzes findet ihr außerdem das Sichuan Science and Technology Museum, die Art Gallery und das Chengdu Museum.




Die Old Dragon Street

Die Old Dragon Street ist eine wunderschöne Straße in einem alten hergerichteten Hutong (alte Wohnviertel der Chinesen). Wir wurden bei unserem Besuch sehr positiv überrascht. Die Straße besteht aus vielen Restaurants und Kunsthandwerksläden sowie Souvenirshops. Hier haben wir den wohl schönsten Starbucks gesehen.

Aber schlendert nicht nur die Straße entlang, sondern geht einfach mal in einige Häuser rein. Diese sind innen wunderschön und altertümlich gestaltet. Besonders gelungen ist das kleine Haus mit dem riesigen Drachen, der sich von Oben nach Unten in den Raum schlängelt. Und nun haben wir am Ende unserer Chinareise doch noch unseren Glücksdrachen gefunden.

Besonders erwähnenswert ist in der Old Dragon Street die Streetart. Hier werden vor allem Situationen und Orte aus den Hutongs, den alten Chinesischen Vierteln, mit hervorstehenden Elementen dargestellt. Wenn man auf diese Reliefs schaut, fühlt man sich zurückversetzt in die Zeit in der die Old Dragon Street ein Wohnviertel anstatt einer Straße war. Hier ein paar Eindrücke von uns.

Anreise

Mit dem Zug ging es von Xian für ca. 250 Yuan im Hardsleeper für uns nach Chengdu. Die Fahrt dauerte ungefähr 13 Std. Übernacht. Chengdu besitzt aber auch einen internationalen Flughafen. Ein Bus ist die günstigste Variante (10 CNY) um vom Flughafen in die Stadt zu gelangen und zurück.

Unterkunft in Chendu

Empfohlen von Lonley Planet, Agoda und Booking.com wurde das Flip Flop Lounge Hostel in Chengdu. Für 21 Euro die Nacht, war das Preis-Leistungsverhältnis mehr als in Ordnung. Die privaten Zimmer mit Doppelbett und Badezimmer waren sauber, geräumig und leise. Preiswerte Speisen werden ebenfalls vom Hostel angeboten sowie Touren zu den Pandas und zum Buddha. Diese waren uns hingegen zu teuer und allein ist man eh flexibler. Das Personal sprach Englisch und konnte uns sehr gut weiterhelfen. Das Hostel liegt zudem fast mitten im Stadtzentrum und viele Attraktionen sind zu Fuß erreichbar. Die Metro 1 und 3 liegen nur 5 Gehminuten entfernt. Das Chengdu Flip Flop Lounge Hostel können wir sehr gern weiterempfehlen.




Fazit zu Chengdu

Chengdu ist verglichen mit anderen chinesischen Städten eine sehr schöne und moderne Stadt. Einkaufen und Schlemmen sind in dieser Stadt ein Muss. Mit den beiden Ausflügen zur Pandaaufzuchtsstation und zum Buddha von Leshan empfehlen wir euch einen oder zwei zusätzliche Tage in Chengdu zu verbringen.

Author

Write A Comment

Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste